Allgemein

Erfolgreiche 23. Ausgabe mit Kaiserwetter und 8.325 Finishern

Das Zehntel am Sonnabend, 27. April war mit knapp 8.500 Kindern und Jugendlichen – über 10.000 waren gemeldet – auch in diesem Jahr Norddeutschlands – mit hoher Wahrscheinlichkeit auch Deutschlands – größter Kinder- und Jugendlauf. Traditionell bildet der Lauf am Vortag des Haspa Marathon Hamburg den sportlichen Auftakt des Veranstaltungswochenendes. Bei durchgängig besten äußeren Bedingungen – Sonnenschein, milde 13 bis 18 Grad – gingen um 8.30h und 11 Uhr jeweils knapp 3.000 Grundschülerinnen und Schüler im Alter von Fünf- bis elf Jahren an den Start auf der Karolinenstraße, traditionell an gleicher Stelle, an dem am Sonntag auch der Marathonwettbewerb gestartet wird. Um 13.30 Uhr folgte der Lauf der Weiterführenden Schulen für Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren mit etwa 2.500 Startern. Für alle stand ein 4,2 Kilometer langer Rundkurs um den Messekomplex B der Hamburg Messe sowie den Park Planten und Blomen auf dem Programm. Das Ziel lag, identisch zum Start, wieder auf der Karolinenstraße. Als schnellste Grundschüler, übergreifend auf beide Grundschulläufe, waren Louisa Fontaine (17:24 Min.) und Jakob Unger (16:34 Min.) im Ziel. Als Siegerin und Sieger des Laufs der Weiterführenden Schulen wurden die 17jährige Lisa Hausdorf (14:32 Min.) und der 16jährige Jan-Eric Büsing (13:07 Min.) im Ziel gefeiert.

Die 24. Ausgabe des Zehntel findet am 18. April 2020 an gleicher Stelle statt, die Anmeldung startet am 15. Januar 2020.